Die neue Wohnung gekonnt einrichten

Die Freude ist groß: Die Traumwohnung ist gefunden und ein neuer Lebensabschnitt fängt an. Bis es aber soweit ist muss viel geplant werden. Wie stelle ich das Bett? Passt der Kleiderschrank an die Wand? Welche Farbe streiche ich im Wohnzimmer? Fragen über Fragen. Mit einem vorher gut durchdachten Plan wird der Umzug zu einem problemlosen Tag.

Inspirationen für Farben, Möbel, Boden und Stoffe gibt es genug in Zeitschriften, Wohnbüchern und im Möbelhaus. Aber vor dem Kauf sollten Tapeten, Boden oder Farben zuhause getestet werden. Denn bei Tageslicht wirken Farben und Oberflächen ganz anders als im unterschiedlich beleuchteten Kaufhaus.

Wand-Gestaltung im Natur-Stil

Wand-Gestaltung im Natur-Stil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wände bieten eine super Dekorationsfläche. Es gibt viele schöne Elemente, wie man die Wände gestalten kann. Ob schlichte Tapeten, Muster-Tapeten, Effekt-Tapeten, Foto-Tapeten, Wand-Sticker oder einfach nur eine gestrichene Wand mit einer tollen Bildergalerie. Die Wände sind individuell einsetzbar und lassen sich jederzeit umgestalten. Zudem kann man durch die Wandgestaltung einen Raum in unterschiedliche Bereiche optisch einteilen. Durch einen farblichen Anstrich kann man z.B. die Fernsehwand perfekt in Szene setzen oder den Essbereich mit einer wohnlichen Tapete eingrenzen.

Zudem ist der Bodenbelag ist ein wichtiger Aspekt für die Raumgestaltung. Durch die große Fläche des Bodens verleiht er dem Raum einen eigenen Charakter. Die Art des Bodens spielt dabei ebenfalls eine wichtige Rolle. Ob Laminat, Teppich oder Fliesen, jedes Material hat seine eigenen Eigenschaften und lässt den Raum unterschiedlich wirken.

Wir wünschen viel Spaß beim Einrichten!

2 Gedanken zu „Die neue Wohnung gekonnt einrichten

  1. Annika May

    Sehr guter Beitrag! Ich finde auch, dass gerade in der Wanddeko viel Potential steckt! Durch Wandregale mit schlichter Deko drauf oder hübsche Wandschränke können Räume optisch unheimlich schnell, einfach und gut aufgepimpt werden 🙂
    Liebe Grüße
    Anni

    Antworten
  2. Susanne

    Hi, die Meinung von Euch teilen mein Mann und ich auch. Nichts ist schlimmer, als wenn man sich eine weiße Tapete anschauen muss, wo man doch mit Farben und den verschiedensten Techniken so viel erreichen kann. Dazu finde ich die Vielfalt der Wandtattoos sehr genial. Wer es individuell mag, so wie wir sollte auf jeden Fall eigene Kreativität beweisen. Macht weiter so und danke für die Anregungen. Susanne

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.